Wir suchen den Wurm im Pferd!

Die Pferdekotprobe bei uns

Damit wir Ihre Proben zielführend analysieren können, bedarf es einer möglichst unterbrechungsfreien Übersendung. Deshalb bitten wir Sie Ihre Pferdekotproben von Freitag bis Sonntag zu sammeln, diese über Nacht im Kühlschrank zu kühlen und per Postversand am Montag an unser Labor zu verschicken:

Pferdekotlabor Heike Bussang
Zum Steinacker 1
35285  Ellnrode

Anmeldeformulare

Für eine präventivere Behandlung Ihrer Pferde, empfehlen wir die Oxyurendiagnostik  mit durchführen zu lassen.

Anleitung zum Versand von Kotproben

Wir unterscheiden in Erstuntersuchung, Routinekontrolle und Wirksamkeitskontrolle. Bitte verwenden sie zur Einsendung der Kotproben einen Gefrierbeutel mit Zip Verschluss und  folgender Beschriftung:

  • Name und Ort des Besitzers
  • Name des Pferdes
  • Datum der Entnahme

Bitte legen Sie in Ihr Paket stets den Anmeldebogen in einer Klarsichtfolie bei. Im Sommer kühlen Sie bitte die Kotproben zusätzlich mit einem in Papier verpackten Kühlakku.

Erstuntersuchung

Bei der Erstuntersuchung empfehlen wir täglich jeweils 200gr Pferdekotproben von drei aufeinander folgenden Tagen in jeweils separaten Gefrierbeutel mit Zip Verschluss zu nehmen.  

Routinekontrolle und Wirksamkeitskontrolle

Wir empfehlen von einem Tag eine 200gr Pferdekotprobe zu nehmen.  

Rückversand von Versandmaterial

Gegen Übernahme der Versandkosten schicken wir Ihnen Ihr zusätzliches Versandmaterial gerne zurück.

Logo Tierarztpraxis Heike Bussang

Kontakt

Folge uns

Copyright by Heike Bussang – Website Design by IT-inCore